Gehören die Globulis zu den alternativen Heilmethoden?

Alternativ heißt schlicht anders, also von einer Ebene aus zugreifend, die nicht unbedingt zu den Herkömmlichen zählt. Insofern ist die Homöopathie sicherlich den alternativen Heilverfahren zuzuordnen.

Die Geschichte der Homöopathie ist mit den sogenannten Globuli eng verbunden, Globuli sind sozusagen die Säule der Therapie. Anders als manche Zeitgenossen es vielleicht verstehen, sind Globuli keine Placebos, wie sie die klassische Medizin versteht, sondern beinhalten durchaus Wirkstoff. Wirkstoff, das Wort drückt es aus, es geht nämlich um einen biologischen Prozess, der ganz ähnlich wie die Impfung, beispielsweise gegen Malaria, wirken soll. Durch die Gabe des Wirkstoffes soll laut Christian Friedrich Samuel Hahnemann eine Reaktion des organischen Systems entstehen, das den Heilungsprozess einleitet. Dabei geht der Mediziner vom sogenannten Ähnlichkeitsprinzip aus, dass man auch Simile-Verfahren nennt. Es sei lediglich notwendig die Medizin so wählen, dass die entstehende Symptomatik der damit künstlich erzeugten Krankheit, möglichst der Krankheit gleiche, die zu bekämpfen ist. Auch Hippokrates formulierte diese Ansichtsweise übrigens bereits vor mehr als zweitausend Jahren. Weiterlesen →

Die Kinesiologie

Die Kinesiologie findet sich mit ihrer Relevanz wohl auf sehr sandigem Untergrund. Den Naturheilverfahren kann sie wohl nicht zugeordnet werden, obwohl…

Ayurveda-Tees und -Massagen

Ayurveda zielt grundsätzlich auf die ganzheitliche Behandlung des Menschen ab. Es gilt, die verschiedenen Doshas, die den Lebensrhythmus des Menschen bestimmen,…